home | link hinzufügen | neueste links | heiler suche | link suche | bookmark service | impressum | kleinanzeigen | forum


Die Menschen hinter den Webseiten stellen sich vor:
Home > andere Dimensionen > Engel
 
Interview mit:Mein Name ist Sonja. Ich bin spirituelle Künstlerin, Beraterin und Autorin. Als ehemals gelernte Grafikerin gestalte ich zudem auch noch Logos und Homepages für Menschen, die sich auf einem ähnlich offenen Weg befinden!
Webseite:Sonjas Engelwelt - Lass Dich verzaubern von der Welt der Engel!  (Detailseite)
Wie ist Deine Lebenssituation ?
Kinder ?
Momentan lebe ich allein mit meinem Kater in herrlicher, satter Natur im schönen Bergischen Land in einem großen Atelier. Es ist mehr eine Galerie als eine Wohnung - kunterbunt, voller Bilder und Energie. Kinder habe ich keine, doch ich liebe sie! Und ich habe ständig Kontakt zu ihnen, denn Kinder sind noch sehr offen für Engel, Elfen und Einhörner.
Was war Dein beeindruckendstes esoterisches, spirituelles oder magischstes Erlebnis ?Mein beeindruckendstens Erlebnis war meine allererste Engelbegegnung. Sie hat mir - sehr real - das Leben gerettet, denn ich war auf allen Ebenen so zerstört, dass ich keinen Sinn mehr gefunden habe... nicht den klitzekleinsten. Als sich mein Engel zeigte, kam ein Funken Hoffnung auf, der mittlerweile zu einer großen Flamme wurde und andere Menschen anstecken darf!! Von dieser Begegnung habe ich schon vielen Menschen erzählen dürfen. Es macht Mut, dass so tiefe Veränderungen möglich sind. Die Engel helfen uns gern, das durfte ich am eigenen Leib erfahren!
Wenn Du Politiker wärst, was würdest Du ändern?Politik manipuliert. Das will ich nicht. Ein großes soziales Netzwerk der Menschen braucht Anleitung, keine Frage. Doch wenn sich endlich mal wieder durchsetzt, dass der Mensch keine Maschine, sondern ein Wesen mit einer Seele ist, könnte mehr Frieden herrschen. Allerdings ist dies eine duale Welt. Licht existiert hier nicht ohne Schatten. Das gilt es, zu akzeptieren. Mein Wunsch und Wirken ist, den Menschen ihr Licht zu zeigen, damit sie wieder frei von Manipulation sein können und ihren wahren Wert erkennen. Dabei helfe ich jeden Tag mit!!
Wer hat Dich zuletzt stark beeindruckt?Gestern stand ich mit einem alten Herrn an der Supermarktkasse. Er erzählte mir, wie er mit 80 Jahren endlich zum letzten Mal ein Ski-Rennen gefahren ist. Er müsse langsam kürzer treten... Wow! Er war ein toller, vitaler und absolut in sich ruhender Mann. Bemerkenswert - ich hätte stundenlang mit ihm plaudern können! Er erinnerte mich an meinen Opa, der mit 99 einhalb Jahren kürzlich verstarb... er war auch derjenige, der mich mit über 90 als einziger aus meiner Familie mit meiner Engelwelt unterstützte! Ich bin ihm sooo dankbar!
Hattest du schon einmal einen Erleuchtungs-ähnlichen Moment?Hm... Erleuchtung scheint in der spirituellen Szene sowas wie ein Orden, das höchste Diplom zu sein, das es unbedingt zu erlangen gilt und nach dem alle streben. Ich habe mich schon oft so unendlich weit gefühlt und gleichzeitig so nah an der Quelle allen Seins, dass ich dachte, ich löse mich vor Glück gleich auf. Ist das Erleuchtung? Ich weiß es nicht. Mir ist wichtig, dass ich wach bin, aufmerksam, dass ich mich entwickele, meinen wahren Kern entdecke und anderen Menschen dabei helfen kann. Alles andere ist unwichtig und meiner Meinung nach nur Propaganda. Nicht mein Ding.
Hast du in deinem Leben immer positiv gedacht?Nein! Wie viele andere auch war ich ein Opfer. Doch das liegt hinter mir. Jetzt bin ich - ich. Und so gut ich kann richte ich mich jeden Tag neu auf mein Licht und das Schöne im Leben aus. Es hilft mir, mich immer wieder neu zu spüren und mit dem Göttlichen um mich herum und in mir zu verbinden.
Hast du jemals absichtlich positiv gedacht, und ist es dann eingetroffen ?Gedanken haben eine sehr große Macht! Und ich glaube daran, dass wir viel mehr Möglichkeiten auf mentaler Ebene haben, als uns zugestanden wird. Wünsche können sich verwirklichen, wenn man intensiv genug daran glaubt. Ich habe mir mein Leben lang gewünscht, endlich "Malerin und Künstlerin" zu sein. Alle Menschen meiner Familie und in meinem Freundeskreis - ja sogar mein Ehemann - haben das nicht für möglich gehalten und mir dringendst davon abgeraten: "Mit Kunst verdient man kein Brot!" hieß es immer! Ich habe mich - damals noch williges Opfer - davon beeindrucken lassen. Nach meiner tiefen Krise und der ersten Engelbegegnung hat sich das geändert!! Ich habe mir aus eigener Kraft heraus ein neues Leben gestaltet. Ein tolles, erfülltes und befriedigendes Leben mit einer wunderbaren Berufung! Fazit: Es funktioniert!
Eine philosophische Frage: Gibt es Wut?Klar gibt es Wut! Es ist eine Mischung aus Emotion und Körper-Chemie! Wenn mein Gegenüber es schafft, alte Wunden in mir anzurühren, meine vielleicht gerade schwankenden Selbstwert zu verletzen, mit klein zu machen - dann werden mein Geist und mein Körper überschwemmt von Gefühlen! Die Frage ist nur, ob es mir gelingt, den Grund zu erkennen und diese Wut positiv zu nutzen, indem ich mir den Grund genau ansehe. Dann kann ich wieder etwas in meinem Leben positiv verändern und dem Menschen, der die Wut ausgelöst hat, dankbar sein! Wichtig ist nur, die Wut wieder gehen zu lassen und nicht anzusammeln. Sonst macht sie auf lange Sicht sogar krank.
Was würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?Wenn es nicht für immer ist, brauche ich nicht viel. Wahrscheinlich würde ich auch ohne Mitbringsel Möglichkeiten finden, mich zu beschäftigen. Die Natur, das Meer und meine Seele bieten genug Inspiration!
Was glaubst du, welche Eigenschaften Deine Freunde an dir schätzen?Gutes Zuhören und liebevolle Offenheit
An welches Kindheitserlebnis kannst du dich noch besonders gut erinnern?Sommer im kleinen Garten meiner Oma. Flimmernde Hitze, Himbeeren und jede Menge kleiner Insekten, die man beobachten konnte...
Gab es eine Situation, in der du über deinen eigenen Schatten gesprungen bist?Da gab es schon sehr viele. Vor allem, um mich selbst zu erkennen!
Wenn Du morgen früh mit einer neuen Begabung oder einem Talent aufwachen könntest, welche Begabung oder welches Talent wäre das?Muss nicht sein. Ich weiß ja jetzt schon nicht mehr, wie ich alle Möglichkeiten unterbringen kann in einem 24 Stunden-Tag!
Freust du dich darauf, alt zu werden oder hast Du Angst davor?Ich erfreue mich ehrlich und aufrichtig an jedem einzelnen Tag. An jedem grauen Haar, jeder Falte. Nur mit meinem Gewicht passe ich auf! :-) Ich möchte gesund alt werden und geistig fit bleiben. Doch was kommt, das kommt. Auch der Tod. Irgendwann. Ich spüre ihn jeden Tag und liebe ihn genau wie mein Leben. Es gehört schließlich alles zusammen und dazu!
Was wäre für Dich im Augenblick ein wirkliches Abenteuer?Urlaub!! Hatte ich seit Jahren nicht mehr!
Denkst du oft darüber nach, dass sich in deinem Leben was ändern müsste? (Was tust du dann, außer bloß daran zu denken?)Ich ändere jeden Tag ein wenig. Zum Besseren.
Stell dir vor, du hättest einen Wunsch frei, was würdest du dir wünschen?Keinen Wunsch momentan. Ich erfülle mir ganz entspannt das, was wichtig ist. Und "erträume" es mir! Dann wird es real.
Was fehlt dir zum Glück?Nichts.
Kannst du dich an eine Begebenheit erinnern, in der du besonders nachtragend warst?Ich bin Stier im Sonnenzeichen. Die sind viel zu oft nachtragend. Doch es bessert sich!
Wann und warum hast du zum letzten Mal geweint?Ich lache und weine oft über mich. Selten wegen einem externen Grund.
Wann und warum hast Du Dich zuletzt selbst bemitleidet?Lange her. Zum Glück! Schließlich habe ich selbst die Verantwortung - daher ist Selbstmitleid extrem dumm und unproduktiv!!
Wann warst du das letzte Mal in deiner Eitelkeit verletzt?Eitel bin ich lange nicht mehr. Kritik vertrage ich auch, wenn sie konstruktiv ist. Es ist schwer, meine Eitelkeit zu finden...
Wie müsste der morgige Tag verlaufen, dass du sagen würdest: das war ein guter Tag?So wie die vielen letzten Tage der letzten Jahre... jeder Tag ist mit aufrechter Reflektion ein guter Tag. Wenn ich ein Haar in der Suppe finden will, finde ich es. Will ich aber gar nicht mehr!
Hast du Dich schon einmal unsichtbar gemacht?Warum sollte ich?
Wie stellst Du Dir Deine eigene Beerdigung vor?Momentan denke ich ans Leben. Meine Beerdigung kann passieren, wie sie will. Zu dieser Zeit interessiert es mich doch wohl kaum noch, oder?
Wann hast du das letzte Mal Angst gehabt? Wovor?Zu lange her...
Wovor hast du am meisten Angst?Angst lähmt. Sie ist - wie Krankheit - eine Botschaft. Sollte mal etwas hochkommen, das mir Angst macht, nehme ich die Botschaft an und deute sie, so gut ich kann. Dann verändere ich meine Wahrnehmung und die Angst geht. Ihr Job ist erledigt.
Würdest du gerne jemand anderes sein? Wer?Nein!
Wie würdest du dich verhalten, wenn dir unverhofft deine frühere Liebe begegnen würde?Ist alles schon passiert. Mir geht es gut damit!
Hast du schon mal einen Menschen aus tiefster Seele gehasst?Früher ja. Heute ist mir Hass fremd. Bevor Hass entstehen kann, brauche ich angesammelte, unerlöste Wut. Dazu siehe oben...
Wann warst du mal so richtig schadenfroh?Kann ich nicht, widerstrebt mir zutiefst!!
Welche Eigenschaften stören Dich an anderen Menschen am meisten?Jeder Mensch darf so sein, wie er will!! Oberstes Prinzip. Wenn mir jemand nicht gut tut, gehe ich, doch ich will niemanden verändern!! Das kann jeder für sich tun. Ich bin manchmal traurig, wenn ich sehe, wie Menschen sich selbst zerstören. Weil ich auch mal so war. Doch jeder geht seinen eigenen Weg...
Welches ist der Vorwurf, den Du am häufigsten hörst????
Erzähle einen Traum, an den du dich erinnern kannst.Zuviele Träume, zu intensive Träume... und zudem zu intim, finde ich!
Was sagt dein Horoskop über Dich?Ich habe es noch nicht gefragt...
Frage zur Liebe: Plädierst du dann für Geheimnislosigkeit oder findest Du, dass gerade die Geheimnisse, die zwei Menschen voreinander haben, sie verbinden?Geheimnisse können nicht verbinden. Kommuniktion verbindet.
Hast du Charaktereigenschaften, die Dich stören?Gehört alles dazu, oder? Licht und Schatten...
Wann warst du das letze Mal intolerant????
Glaubst Du an die Macht des Schicksals?Ich glaube an die große Macht der Menschen!
Was machst du, wenn du dich einsam fühlst?Bin ich nicht - ich habe meine Engel!
Was ist deine größte Sehnsucht?Habe ich nicht. Was ich brauche, erschaffe ich mir. Früher oder später.
Welches Tier ist dein Krafttier?Ich liebe alle Tiere. Jedes gibt mir auf seine Weise Kraft, falls ich das selbst gerade mal nicht schaffe, was immer seltener vorkommt.
Kannst du Dir vergeben für eigene Fehler?Ja.
Bist du in der Lage, egoistisch zu handeln?Ein gesunder Egoismus ist die Basis des Lebens. Ich bin für mich der wichtigste Mensch auf der Welt. Geht es mir gut, geht es allen anderen auch gut.
Was würdest du anderen nie verzeihen?Nix.
Stell dir vor, du hättest soeben eine Million Euros in bar geschenkt bekommen, was würdest du tun? (Wie würde sich dein Charakter verändern?)Zu wenig Platz!
Mir ein paar Wünsche erfüllen, Gutes tun und in der Fülle das Leben genießen. Ich bin nicht sehr anspruchsvoll, kann aber sehr gut genießen...!!
Gibt es etwas oder jemanden, um das oder den Du Dir im Augenblick Sorgen machst?Nein.
Welche menschliche Schwäche kannst du am ehesten verzeihen?Jeder ist für sich verantwortlich.



Verzeichnis Home Neueste Seiten Alle Webseiten Anbieter Suche Flohmarkt Forum Seminare Bücher Musik Events Poster Lieblingsbücher Topliste Impressum Meditationen Musik mp3 Downloads