home | link hinzufügen | neueste links | heiler suche | link suche | bookmark service | impressum | kleinanzeigen | forum


Die Menschen hinter den Webseiten stellen sich vor:
Home > Lebenshilfe > Coaching
 
Interview mit:Mein Name ist Sylvia Suckert, mein Nick (oder Alter Ego) Cassandra_Komplex.
Titel werden überbewertet, aber wenn es diesen Titel offiziell geben würde, wäre es wohl "Dualseelenboschafterin" ;-)
Mein Beruf ist Allroundtalent, ich bin Webhoster, Programmierer, Händler, Schriftsteller, Grafikdesigner, aber allen voran bin ich Dualseelen-Coach.
Webseite:Magic-Komplex  (Detailseite)
Wie ist Deine Lebenssituation ?
Kinder ?
Ich lebe mit meiner inzwischen volljährigen Tochter und sechs Katzen zusammen. Man kennt mich auch als die "Crazy old cat lady" (ich lebe in einer Kleinstadt). ;-)
Was sind die wichtigsten Punkte deines Lebenslaufes ?
Falls du Heiler bist, wie wurdest du dazu ?
Mein vollständiger Lebenslauf liest sich beinahe wie ein Abenteuerroman, ich habe schon fast alles gemacht. Vom Job in einer Schießbude auf dem Jahrmarkt, über die Tierpflege im Zirkus, Arbeiten am Fließband in der Lebensmittelproduktion, Programmiererin in der Forschung (künstliche Intelligenz) bis hin zu dem, was ich heute mache - meine Lebenserfahrung weitergeben.
Gab es ein einschneidendes Ereignis für deine spirituelle Öffnung ?Eine unglaubliche Kette von synchronistischen Ereignissen, die dazu führten, dass ich meine Dualseele in Person treffen konnte, was logisch betrachtet zu dem Zeitpunkt unmöglich gewesen wäre.
Was war Dein beeindruckendstes esoterisches, spirituelles oder magischstes Erlebnis ?Ich habe Loki und Odin getroffen. :-)
Was ist Deine persönliche Botschaft, was ist Dein Lebensmotto ?Niemals aufgeben!
Welche Buch- oder andere Veröffentlichungen gibt es von Dir ?Ein Buch ist in Arbeit, aber es gibt bereits zahlreiche spirituelle Artikel die auf meiner Website veröffentlicht sind.
Wenn Du Politiker wärst, was würdest Du ändern?Politik impliziert dass er Mensch eine Führung benötigt, was eine Illusion ist. Wir müssen den Weg in die vollständige Eigenverantwortung schaffen, deshalb bin ich langfristig gesehen für die Abschaffung des Regierungskonzepts.
Wer hat Dich zuletzt stark beeindruckt?Mein Kater Tiger, der in einem lange dauernden Streit mit meiner ältesten Katze Bastet um einen bevorzugten Schlafplatz nachgegeben hat. :-)
Hattest du schon einmal einen Erleuchtungs-ähnlichen Moment?Erleuchtung ist ein Prozess, da wird kein Schalter umgelegt und fertig. Ich hatte schon des öfteren Momente, die zu diesem Zustand hinführen, aber ich bin nach wie vor auf dem Weg, nicht am Ziel.
Hast du in deinem Leben immer positiv gedacht?Schön wär's. ;-) Bis vor einigen Jahren war ich einer der pessimistischsten Menschen, die auf dieser Erde wandeln. Mein Weg in die Spiritualität hat mich bekehrt, was nicht heißt, dass ich nicht immer wieder daran arbeiten müsste, positiv zu denken.
Hast du jemals absichtlich positiv gedacht, und ist es dann eingetroffen ?Ich habe festgestellt, dass es auf die Art nur schwer (und selten) funktioniert, weil dann sofort eine Erwartungshaltung eintritt, die die Manifestation des Gedankens blockiert. Bessere Ergebnisse beim Manifestieren erziele ich mit Loslassen. Ich nenne das Prinzip "fire and forget" - Wunsch abschicken und vergessen, ähnlich wie bei der deutschen Post. ;-)
Eine philosophische Frage: Gibt es Wut?In Wahrheit gibt es nur zwei Emotionen - Liebe und Angst - beide sind nur zwei Seiten derselben Medaille.
Alle anderen Emotionen entstehen aus den beiden oben genannten und sind nur verschiedene Ausdrucksformen derselben.
Was würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?Meine Katzen, die Menschen die ich liebe, Bücher und Musik.
Was glaubst du, welche Eigenschaften Deine Freunde an dir schätzen?Meine Loyalität, mein Einfühlungsvermögen und Verständnis für Fehler, meine Zuverlässigkeit und absolute Ehrlichkeit
An welches Kindheitserlebnis kannst du dich noch besonders gut erinnern?Meine erste Reitstunde. Ich hatte große Angst vor dem Galoppieren und war dann ganz entzückt, als ich merkte ich sitze wie auf einem Sofa! :-)
Gab es eine Situation, in der du über deinen eigenen Schatten gesprungen bist?Unzählige, ich habe das zu einem meiner Lebensprinzipien gemacht und tue es immer wieder. Ich bin der Meinung dass persönliches Wachstum nur auf diese Art wirklich möglich ist.
Wenn Du morgen früh mit einer neuen Begabung oder einem Talent aufwachen könntest, welche Begabung oder welches Talent wäre das?Telekinese :-)
Freust du dich darauf, alt zu werden oder hast Du Angst davor?Ich sehe dem derzeit mit gemischten Gefühlen entgegen.
Was wäre für Dich im Augenblick ein wirkliches Abenteuer?Einen Ort zu erforschen an dem es bekannterweise spuken soll.
Denkst du oft darüber nach, dass sich in deinem Leben was ändern müsste? (Was tust du dann, außer bloß daran zu denken?)Andauernd. Ich arbeite an den Veränderungen, überlege mir Strategien und setze sie nach und nach um.
Stell dir vor, du hättest einen Wunsch frei, was würdest du dir wünschen?Gesundheit für alle die ich liebe. <3
Was fehlt dir zum Glück?Glück liegt in uns selbst, mein Ziel ist es, dies dauerhaft fühlen zu können, auch in traurigen Zeiten.
Kannst du dich an eine Begebenheit erinnern, in der du besonders nachtragend warst?Ich bin von Natur aus sehr nachsichtig, bei mir bekommt jeder eine zweite, dritte und manchmal sogar vierte Chance - aber wenn jemand diese Grenze überschreitet, dann für immer.
Wann und warum hast du zum letzten Mal geweint?Letzten Sommer (2013), als ich den Wildkater, dem ich ein Refugium in meinem Keller eingerichtet hatte, tot dort aufgefunden habe.
Wann und warum hast Du Dich zuletzt selbst bemitleidet?Das tue ich regelmäßig jeden Winter, wenn ich an Vitamin D Mangel leide... ;-)
Wann warst du das letzte Mal in deiner Eitelkeit verletzt?Als man mich das letzte Mal fragte, ob ich schwanger bin. So dick bin ich nun auch wieder nicht... *lach*
Wie müsste der morgige Tag verlaufen, dass du sagen würdest: das war ein guter Tag?Ein paar synchronistische Ereignisse die zu neuen Erkentnissen führen würden helfen! :-)
Hast du Dich schon einmal unsichtbar gemacht?Eine Zeitlang tat ich das regelmäßig, vor ca. 6 Jahren. In der Bahn, mehr möchte ich dazu nicht sagen... *g*
Wie stellst Du Dir Deine eigene Beerdigung vor?Als Party. Meine Lieben sollen feiern, dass es mich gegeben hat, statt zu weinen, weil ich nicht mehr da bin.
Aber eigentlich glaube ich nicht, dass es eine Beerdigung geben wird...
Wann hast du das letzte Mal Angst gehabt? Wovor?Im Dezember hatte ich Besuch von zwei riesigen Spinnen - gleichzeitig!
Wovor hast du am meisten Angst?Vor der Angst selbst
Würdest du gerne jemand anderes sein? Wer?Eigentlich nicht. Aber wenn ich mir mal Realitätsflucht erlaube dann wäre ich gerne Seven of Nine oder Khaleesi. :-)
Wie würdest du dich verhalten, wenn dir unverhofft deine frühere Liebe begegnen würde?Ihn begrüßen und mich freuen :-)
Hast du schon mal einen Menschen aus tiefster Seele gehasst?Ja - bis ich erkannte dass Hass nur die Kehrseite von Liebe ist.
Wann warst du mal so richtig schadenfroh?Mit 18. Mir hat damals jemand auf unfaire Art und Weise sehr geschadet, diese Person verlor kurze Zeit später ihr Haus und ihr Geschäft.
Welche Eigenschaften stören Dich an anderen Menschen am meisten?Ignoranz und Dummheit, außerdem mangelnde Körperhygiene
Welches ist der Vorwurf, den Du am häufigsten hörst?Ich neige dazu, sehr bestimmend zu sein, aber ich arbeite daran. :-)
Erzähle einen Traum, an den du dich erinnern kannst.Vor vielen Jahren träumte ich, ich stünde an einem Strand in einer bucht, die von Bergen begrenzt wurde. Auf dem Ozean ging ein Schiff unter, aus dem Schiff kamen in einer langen Reihe paarweise Tiere an Land.
Elefanten, Schimpansen und alle möglichen anderen Arten, es war eine gigantische Prozession, wie bei der Arche Noah. Die Tiere kamen an Land, einer der Elefanten hatte ein gebrochenes Bein, sie liefen den Strand entlang auf einen Garten zu, der von einem weißen Zaun umgeben war.

Jahre nach diesem Traum sah ich in einer Internetcommunity ein Foto von diesem Garten. Ich schrieb die Person an, die das Foto gemacht hat, er zeigte mir weitere Fotos von der Umgebung - es war die exakte Umgebung aus meinem Traum. Wir sind heute noch befreundet.
Was sagt dein Horoskop über Dich?Keine Ahnung - Astrologie ist eines der wenigen spirituellen Themen, die mich nicht interessieren.
Frage zur Liebe: Plädierst du dann für Geheimnislosigkeit oder findest Du, dass gerade die Geheimnisse, die zwei Menschen voreinander haben, sie verbinden?Eine Beziehung hat meiner Meinung nach nur unter der Voraussetzung absoluter Offenheit und Ehrlichkeit eine Chance auf dauerhaften Bestand.
Hast du Charaktereigenschaften, die Dich stören?Mein Perfektionismus
Wann warst du das letze Mal intolerant?Ich weiß es nicht genau, das kommt immer wieder mal vor, aber sobald ich es bemerke, korrigiere ich meine Einstellung. Bewusstsein ist alles.
Glaubst Du an die Macht des Schicksals?Schicksal ist ein irreführender Begriff. Ich glaube an das "große Ganze", vorstellbar wie der Schicksalsteppich der drei Nornen aus der nordischen Mythologie. Aber das ist nur eine sehr oberflächliche Betrachtungsweise. Das Buch an dem ich arbeite wird sich diesem Thema (unter anderem) ausführlicher widmen.
Was machst du, wenn du dich einsam fühlst?Mit sechs Katzen kann man sich nicht einsam fühlen, manchmal wünscht man es sich aber fast. ;-)
Was ist deine größte Sehnsucht?Meinen inneren Frieden zu finden.
Welches Tier ist dein Krafttier?Ein Einhorn und ein Uhu sind meine derzeitigen Krafttiere.
Kannst du Dir vergeben für eigene Fehler?Kommt immer drauf an, wie schwerwiegend diese Fehler waren. Das ist eine lebenslange Übung.
Bist du in der Lage, egoistisch zu handeln?Selten. Egoismus ist allerdings auch eine Frage der Definition.
Was würdest du anderen nie verzeihen?Verzeihen kann ich so gut wie alles, aber manche Dinge kann ich nie vergessen, dazu gehören Gewalt und Lügen.
Stell dir vor, du hättest soeben eine Million Euros in bar geschenkt bekommen, was würdest du tun? (Wie würde sich dein Charakter verändern?)Ich würde alte Schulden bezahlen und den Rest so anlegen, dass ich davon leben und evtl. meinen Traum erfüllen kann - ein Gnadenbrothof für Tiere.
Gibt es etwas oder jemanden, um das oder den Du Dir im Augenblick Sorgen machst?Ich versuche gerade mir abzugewöhnen mich zu sorgen, schließlich will ich nichts unerwünschtes mehr manifestieren. ;-)
Welche menschliche Schwäche kannst du am ehesten verzeihen?Angst
Was machst du, wenn du auf der Strasse einen bettler siehst? Geld geben? oder segnest du ihn in Gedanken? Wie?Ich gebe Geld, manchmal lade ich denjenigen zu einem Essen oder Getränk ein. Ich habe auch schonmal mit einem obdachlosen Jungen einen Einkaufsbummel gemacht und ihm Dinge gekauft, die er dringend benötigte.
Wann warst Du das letzte Mal besonders glücklich?Letztes Wochenende, ich habe den ganzen Tag mit meinem Nachbarn im Garten gearbeitet.
Gibt es etwas, das Du Deinen Eltern vorwirfst?Nein - sie sind auch nur das Produkt ihrer eigenen Geschichte.
Liebst du jemanden? (Woraus schließt du das?)Ich liebe viele Menschen, viele Tiere und die gesamte Schöpfung. Liebe ist alles was ist.
Was bedeuted das Yin/Yang Prinzip für dein Leben?Dieses Prinzip ist mein Leben, Magic-Komplex baut sich darauf auf, siehe mein Logo.
Für mich steht dabei das Prinzip der Dualseelen im Vordergrund, doch im Grunde ist es das Symbol für die gesamte Schöpfung, es trägt das nicht existente Geheimnis des Lebens in sich.
Hattest Du mal ein schlechtes Gewissen?Schon lange nicht mehr, ich überlege meine Entscheidungen gründlich, damit es gar nicht erst dazu kommt.
Gibt es eine Hoffnung, die du aufgegeben hast?Ja, aber das ist zu privat.
Hast Du einen Traum, von dem Du glaubst, dass Du Dir ihn nie wirst erfüllen können?Eigentlich nicht. Meine Träume sind zwar sehr hochgesteckt, aber ich glaube nach wie vor daran, sie eines Tages erfüllen zu können.
Wie stellst Du Dir Dein Leben in 10/20 Jahren vor?Gar nicht - ich lebe im Hier und Jetzt. ;-)
Worüber hast Du das letzte Mal herzlich gelacht?Über einen Insiderwitz zwischen mir und meiner Seelenschwester.
Was würdest du Außerirdischen sagen, die zum ersten Mal die Erde besuchen?Ich würde sie fragen, ob sie mich, meine Katzen und ein paar Leute mitnehmen und ihnen ansonsten raten, die Erde so schnell wie möglich wieder zu verlassen und frühestens in ein paar hundert Jahren zurück zu kehren. ;-)
Welche Charaktereigenschaft hat dir schon besonders genützt?Meine Anpassungsfähigkeit.
Hattest du schon mal Lust, auf eine einsame Insel zu ziehen?Ständig! *lach*
Wen, der tot ist, würdest du gerne wieder sehen? Und wen nicht?Die Tiere die mich in meinem Leben begleitet haben und die inzwischen verstorben sind, würde ich gerne wiedersehen.
Was Menschen angeht, es ist bisher noch keiner gestorben, der mir nahe stand. Auch niemand, den ich nicht würde wiedersehen wollen.
Welches ist für Dich das schönste Alter?25, man beginnt langsam zu reifen, hat aber noch die jugendliche Frische in sich.
Hat Gott Humor?Da Gott in meinen Augen alles ist, was ist, würde ich sagen: Definitiv!
Bist du in der Lage, aus einer Mücke einen Elefanten zu machen?Absolut, ich bin eine bekennende Drama Queen! *lach*
Gibt es jemanden, dem du dein letztes Hemd geben würdest? Und wenn ja, würdest du es vorher waschen?Ich würde es jedem geben, der es wirklich braucht. Ungewaschene Wäsche gebe ich aber nicht ab. *g*
Hast du einen Menschen schon Mal absichtlich körperlich oder seelisch verletzt?Ja - in Notwehr.
Hast du dich schon mal verraten gefühlt?Schon oft.
Stell dir vor, du hättest eine Zeitmaschine - in welche Zeit und an welchen Ort würdest du dich beamen lassen?In eine Zeit, in der die Menschen aktive Raumfahrt betreiben.
In deinem nächsten Leben - was würdest du anders machen?Ich hoffe es wird kein nächstes Leben mehr geben und falls doch wäre ich gerne eine Katze. :-)
Wenn du alles, was du an materiellen Werten besitzt, auf einmal verlieren würdest, welcher Verlust würde dich am meisten schmerzen?Meine Bücher und meine Edelsteinsammlung.
Wenn du eine Frage an Gott hättest, welche wäre dies ?Da Gott alles ist, kann ich jederzeit und überall Gott etwas fragen, was ich auch regelmäßig tue. ;-)
Von welchen Gegenständen, könntest du dich am leichtesten trennen?Ich neige dazu, Gegenstände aus Gründen der Kreativität zu personifizieren, weshalb es mir allgemein schwer fällt, mich von Gegenständen zu trennen.
Wenn dir jemand sagte, er oder sie sei unheilbar krank. Glaubst du dies?Jein. Ich würde glauben dass die betreffende Person es glaubt, aber ich selbst glaube nicht an unheilbare Krankheiten.
Welche Fragen würdest du Dir selber stellen? (und welche Antworten würdest du Dir geben?)Ich glaube das waren genug Fragen und Antworten. Wer bis hierhin gelesen hat, hat meine Hochachtung! ;-)



Verzeichnis Home Neueste Seiten Alle Webseiten Anbieter Suche Flohmarkt Forum Seminare Bücher Musik Events Poster Lieblingsbücher Topliste Impressum Meditationen Musik mp3 Downloads