home | link hinzufügen | neueste links | heiler suche | link suche | bookmark service | impressum | kleinanzeigen | forum


Die Menschen hinter den Webseiten stellen sich vor:
Home > Weisheitslehren Religionen > Spirituelle Lehrer
 
Interview mit:Spirituelle Meisterin Ayleen
Dr. rer. pol. Ayleen Scheffler-Hadenfeldt
Heilpraktikerin für Psychotherapie
Webseite:Spirituelle Meisterin Ayleen  (Detailseite)
Wie ist Deine Lebenssituation ?
Kinder ?
Mein ganzes Leben ist eine spirituelle Aufgabe, nämlich als Botschafterin der Liebe diese in die irdischen Strukturen zu leiten.
Was sind die wichtigsten Punkte deines Lebenslaufes ?
Falls du Heiler bist, wie wurdest du dazu ?
Das Göttliche führt mich auf so wundersame Weise mit so komplexen und detaillierten Abstimmungen zu anderen Menschen, meiner gesamten Lebenssituation und meiner inneren Entwicklung, dass ich immer wieder nur staune.
Gab es ein einschneidendes Ereignis für deine spirituelle Öffnung ?Ich hatte von Anfang an einen intensiven spirituellen Zugang, war mir dessen aber nicht bewusst, sondern dachte, dass es für alle Menschen normal sei. Mit 30 Jahren dann veränderte sich mein Leben völlig aufgrund einer Regenbogenerfahrung, über die ich im youtube-video spreche:
https://www.youtube.com/watch?v=1PZRw4w0Q_U
Was war Dein beeindruckendstes esoterisches, spirituelles oder magischstes Erlebnis ?Mein ganzes Bewusstsein hat sich inzwischen so sehr verändert, dass Unvorstellbares völlig normal für mich ist.
Was ist Deine persönliche Botschaft, was ist Dein Lebensmotto ?Mein Leben ist, das Göttliche auf Erden zu verwirklichen.
Welche Buch- oder andere Veröffentlichungen gibt es von Dir ?Als Autorin stelle ich meine Bücher bei Amazon vor:
http://www.amazon.de/Ayleen-Birgit-Scheffler-Hadenfeldt/e/B00RRPHAL8/ref=sr_ntt_srch_lnk_1?qid=1433235841&sr=8-1
Wenn Du Politiker wärst, was würdest Du ändern?Spirituelle Meisterin Ayleen zur Flüchtlingsproblematik

Deutschland ist gesamtgesellschaftlich im Übergang vom bisher vorherrschenden dritten Chakra, Solarplexus-Chakra, zum vierten Chakra, dem Herz-Chakra. Das ist ein schwieriger Entwicklungsprozess, wo die vorherrschenden gesellschaftlichen Werte des dritten Chakras, wie Individualität, Abgrenzung und Ich-Stärke, durch den Einfluss der Liebe des vierten Chakras aufgebrochen werden, sodass zunächst erst einmal Abwehrreaktionen und Chaos entstehen.

Im Wechsel vom dritten zum vierten Chakra herrschen bestimmte Themen vor, die sich in der Flüchtlingsproblematik widerspiegeln. So werden durch die einströmende Herzensliebe alle Themen der unteren drei „irdischen“ Chakren nochmals wieder aufgewühlt mit der Chance auf Heilung. Insbesondere geht es beim ersten Chakra um Fragen der Existenz. Besonders radikal stellen sich diese natürlich den Flüchtlingen selbst, aber auch so mancher oder manchem Deutschen, die oder der Angst um ihren oder seinen Arbeitsplatz hat oder Konkurrenz um Wohnungen fürchtet.

Beim zweiten und dritten Chakra geht es um Fragen der Gemeinschaft und Individualität, die auch direkt das Geschlechterverhältnis betreffen. Diese Werte bekommen durch das Aufeinandertreffen der verschiedenen Kulturen plötzlich ganz besondere Aufmerksamkeit und Bedeutung. Nur eine vollständige Gleichwertigkeit (nicht Gleichheit) beider Geschlechter bedeutet wahre Spiritualität. Die Liebe des Herz-Chakras möchte die Geschlechter zu einem sich gegenseitig ergänzenden, liebe- und achtungsvollen Umgang heilen.

Außerdem geht es beim Wechsel vom dritten zum vierten Chakra um den Wechsel vom Irdischen zum Göttlichen, sodass Fragen zur Religion, Spiritualität und dem Verhältnis von irdisch zu göttlich neu beantwortet werden müssen.

So ein gravierender Umbruch ist notwendigerweise eine gesamtgesellschaftliche Durststrecke, die nur als intensiver Lernprozess für alle Beteiligten bestmöglich, aber nicht optimal, gelöst werden kann. Jede Seele, die sich zu diesem Zeitpunkt ausgerechnet hier inkarniert hat, findet in diesem spannenden gesamtgesellschaftlichen Entwicklungsprozess ihre individuelle Lernaufgabe. Wobei das Betroffen-sein oder Lösen von gesamtgesellschaftlichen Problemen und die individuelle Entwicklungsaufgabe Hand in Hand gehen.

Jede individuelle Einstellung zur Flüchtlingsproblematik ist ein Spiegel des aktuellen Bewusstseinszustandes mit der individuellen Persönlichkeitsstruktur – und alle sind sie durch Unvollständigkeit verzerrt.

Insofern empfiehlt die Spirituelle Meisterin Ayleen, nach dem zugrundeliegenden Wert in jeder (einseitig verzerrten) Meinung zu suchen und die Positionen zu integrieren. So sind insbesondere die Gegenpole
- Abgrenzung und Offenheit
- Verhältnis von Mann und Frau sowie
- Säkularismus und verschiedene Religionen
zu bearbeiten. Durch eine innerlich ehrliche und in allen Positionen nach verborgenem Wert suchende Haltung jedes Einzelnen werden Blockaden schneller beseitigt. Die Lösung wird dann irgendwann sein, dass wahre, zutiefst empfundene und von der Herzensliebe genährte Spiritualität heilen und von höherer Ebene aus die Gegensätze vereinen wird.

Die Herzensliebe wird diesen Wechsel vom dritten zum vierten Chakra sowieso vollziehen, aber jede und jeder einzelne kann diesen gesamtgesellschaftlichen Entwicklungsprozess durch die Annahme seiner individuellen Lernaufgabe erleichtern. Es geht für jede/n individuell und ebenso gesamtgesellschaftlich um nichts anderes als um eine Entwicklungschance.

Berlin, den 7.5.2016, Spirituelle Meisterin Ayleen (Dr. Ayleen Scheffler-Hadenfeldt)
http://www.ganzheitliche-psychische-strukturen.de/spirituelle-meisterin-ayleen.pdf
Hattest du schon einmal einen Erleuchtungs-ähnlichen Moment?Ich bin erleuchtet.
Hast du in deinem Leben immer positiv gedacht?Nein, keineswegs. Ich hatte karmisch so einiges mitgebracht, das nicht gerade zu positiven Gedanken führte - ganz im Gegenteil. Aber mit zunehmender Heilung verschwinden die negativen Gedanken irgendwann immer mehr ganz von alleine.
Hast du jemals absichtlich positiv gedacht, und ist es dann eingetroffen ?Der bewusste Wille des kleinen menschlichen Egos kann das Umfeld leider nicht maßgeblich beeinflussen. Es sind die transzendenten Bewusstseinsschichten und seelischen Entwicklungsaufgaben, die das irdische Leben gestalten. Es manifestiert sich das, was man innerlich verwirklicht hat und das denke ich inzwischen absichtlich.
Eine philosophische Frage: Gibt es Wut?In der Dualität des karmischen Bewusstseins ja.
Gab es eine Situation, in der du über deinen eigenen Schatten gesprungen bist?Das tat ich auf meinem spirituellen Weg ständig. Es ist mein Normalzustand geworden.
Freust du dich darauf, alt zu werden oder hast Du Angst davor?In dieser Kategorie denke ich überhaupt nicht mehr.
Was wäre für Dich im Augenblick ein wirkliches Abenteuer?Mein ganzes Leben war ein einziges Abenteuer, aber jetzt sind es nur noch die höheren Dimensionen.
Denkst du oft darüber nach, dass sich in deinem Leben was ändern müsste? (Was tust du dann, außer bloß daran zu denken?)Ich lebe meine göttliche Aufgabe und nur deshalb bin ich überhaupt noch hier.
Wie stellst Du Dir Deine eigene Beerdigung vor?Irgendwann werde ich nicht sterben, sondern meinen Körper zum richtigen Zeitpunkt feinstofflich verlassen. Was dann mit der leeren irdischen Hülle geschieht, ist mir egal.
Würdest du gerne jemand anderes sein? Wer?Nein



Verzeichnis Home Neueste Seiten Alle Webseiten Anbieter Suche Flohmarkt Forum Seminare Bücher Musik Events Poster Lieblingsbücher Topliste Impressum Meditationen Musik mp3 Downloads