home | link hinzufügen | neueste links | heiler suche | link suche | bookmark service | impressum | kleinanzeigen | forum


Die Menschen hinter den Webseiten stellen sich vor:
Home > Lebenshilfe > Astrologie
 
Interview mit:Gabriele Vierzig-Rostek (1951)
Astrologin (gepr.API),
Lehrerin für Astrologische Psychologie und spirituelle Themen, Biosynergetik Seminare für mehr Energie und Gesundheit in Eigenverantwortung,
Psychologische Beraterin, VFP
im Düsseldorfer Institut für Astrologische Psychologie (DIAP)
Webseite:www.astrologie-lebensberatung.de  (Detailseite)
Wie ist Deine Lebenssituation ?
Kinder ?
Ich bin seit 30 Jahren verheiratet, mein Mann ist selbständiger Apotheker in Düsseldorf. Wir haben zwei erwachsene Kinder, Larissa ist auch Apothekerin (1983) und Robert ist Rechtsanwalt in Berlin (1981), zu unserem Haushalt gehört ein lieber großer Hund, Bärchen (2001).
Was sind die wichtigsten Punkte deines Lebenslaufes ?
Falls du Heiler bist, wie wurdest du dazu ?
Vor über 20 Jahren besuchte ich Seminare beim Ehepaar Christa und Hardy Burbaum (heute Oecovita). Ich erfuhr, wie man selbstbewusst und eigenverantwortlich die eigene Gesundheit beeinflussen kann und seither behandle ich mich und meine Familie selbst mit Biosynergetik und ich benutze nur klassisch homöopathische Heilmittel als Ergänzung, wenn nötig.
Heute lehre ich diese Methode in Seminaren.
Was war Dein beeindruckendstes esoterisches, spirituelles oder magischstes Erlebnis ?Ich erinnere keine beeindruckenden großen Sachen, nur immer wieder nützliche Kleinigkeiten, die das Leben bereichern. Die allererste Sache war mit ca 23 Jahren, als ich versucht habe, meinem damaligen Freund gegen seine Zahnschmerzen Heilenergie zu geben: es hat funktioniert, ohne das ich vorher über solche Dinge nachgedacht hatte. Und seit in meinem Beratungsraum in der Ecke des Wissemns am Eingang ein Buddha sitzt, bin ich innerlich ruhig und habe nicht mehr das hektische Bedürfnis, so viel Wissen wie möglich auswendig abrufen zu müssen, es fließt jetzt viel besser! Außerdem habe ich gelernt, mich bei der geistigen Welt zu bedanken, auch für die kleinsten Hilfen, wie ein guter Parkplatz oder eine Lösung für ein akutes Problem! Dank setzt besonders viel gute Energie frei.
Was ist Deine persönliche Botschaft, was ist Dein Lebensmotto ?Offenheit und Toleranz. Das Prinzip der Resonanz sorgt dafür, das wir Menschen den für uns wichtigen Erfahrungen zugeführt werden. Diese sind neutral! Wir sollten aufhören, uns ständigen Bewertungsmustern zu unterwerfen, denn diese stören unser Leben nur. Wir haben gestern bewirkt, was heute ist und bewirken heute, was morgen sein wird. Wir bestimmen unser Leben durch unsere Wahrnehmung und unsere Absichten! Also sollten wir uns mehr darum kümmern, gewissenhaft und achtsam mit dem Leben um zu gehen.
Welche Buch- oder andere Veröffentlichungen gibt es von Dir ?Es gibt meinen Blog: astropsychologie.blogspot.com, ein Archiv mit reichhaltigen Informationen und Aufsätzen. Dies ist erreichbar über meine neue Homepage. Dort veröffentliche ich ständig neue Artikel. Auch im Astrolog, unserer Verbandzeitschrift, habe ich Beiträge geschrieben.
Wenn Du Politiker wärst, was würdest Du ändern?Betrügerische Kreditgeschäfte verbieten, die die Menschen aussaugen. Ebenso all die exotischen Wert-Papier-Geschäfte, es ist alles nur Papier und das zeigt sich ja schon: Pluto in Steinbock wird alle Heuchelei und alle Unkorrektheiten entlarven! Uranus in Opposiion zu Saturn sorgt für die nötige Aufforderung zu Erneuerung. Arbeit muss sich wieder lohnen, nicht nur beim Staat kassieren, jeder soll die Verantwortung für sich übernehmen, die Basis dafür soll die Politik schaffen. Aber echte Herzensbildung wird wichtig, Wärme, Menschlichkeit und brüderliche Beziehungen. Diese Werte müssen im Elternhaus vermittelt werden, sich wieder liebevoll um den Nächsten kümmern, die Alten bei sich behalten, ect.
Wer hat Dich zuletzt stark beeindruckt?Barack Obama, ich hoffe, er kann seinen Idealismus in die Realität umsetzen. Mein Mann, er beeindruckt mich immer wieder, auch nach so vielen Jahren. Angela merkel, wie sie unermüdlich ihren Weg geht, immer mit der Zielsetung, das Gute erreichen zu wollen (Neptun am MC, siehe mein Beitrag "Das Jahr 2012 und Angela Merkel" in meinem Blog). M.E. folgt sie ihrem inneren Gewissen mit Intelligenz und Mut, ohne diese äußeren Machtansprüche, die wir bei 99% aller Politiker finden...
Hattest du schon einmal einen Erleuchtungs-ähnlichen Moment?Kleine winzige Bausteinchen sicherlich, aber nichts spektakuläres. Ich hinterfrage immer alle Symptome, wenn ich sie durch meine Behandlung bessern oder gar beseitigen kann, ist das ein Wunder und ich verbuche das unter kleiner Erleuchtung! Auch wenn mir plötzlich Zusammenhänge klar werden, die schon lange vor mir gestanden haben, aber die ich einfach nicht durchschaut habe, empfinde ich das als einen kleinen Erleuchtungsschub. Schließlich leben wir hier auf der Erde in der materiellen Realität und jedes kleinste i-Tüpfelchen ist nützlich!
Hast du in deinem Leben immer positiv gedacht?Nein, ich habe häufig Zweifel- und Widerstandsperioden durchlebt, Aber irgendwie "wusste" ich immer, das sich eines Tages alles zum Guten wenden würde und selbst wenn ich mal gar kein Geld hatte oder Kummer hatte, ist immer irgend etwas aufgetaucht, und es ging wieder weiter.
Hast du jemals absichtlich positiv gedacht, und ist es dann eingetroffen ?Bei alltäglichen Dingen funktioniert es, auch im Kontakt mit Menschen. Aber es genügt nicht, nur positiv zu denken, man muss auch innerlich positiv SEIN. Zum Beispiel: Wie innen so außen, wenn ich immer Unruhe um mich herum vorfinde, habe ich die Unruhe in mir, aber ich will sie nicht bei mir sehen, deshalb kommt sie von außen durch andere auf mich zu...
Eine philosophische Frage: Gibt es Wut?Natürlich gibt es die, aber wenn der Mensch so entwickelt ist, das er über den Dingen steht, ist Wut überflüssig. (Ich bin noch nicht ganz so weit...:-)...
Was würdest Du auf eine einsame Insel mitnehmen?Vorläufig verzichte ich darauf lieber. Aber ich kenne dies als Übung aus der Psychosynthese: nach einiger Meditation wollte ich "nur noch" die Liebe mitnehmen...
Was glaubst du, welche Eigenschaften Deine Freunde an dir schätzen?Meine spontane Offenheit und Ehrlichkeit, man kann sich auf mich verlassen, ich handle sofort, interessiere mich für die Menschen und ihr Schicksal. Ich bin immer für andere da und höre ihnen zu, beantworte ihre Fragen, so gut wie es geht.
Freust du dich darauf, alt zu werden oder hast Du Angst davor?Je älter ich werde, desto besser fühle ich mich. Die innere Sicherheit, zu werden, wie ich gemeint bin, erfüllt mich stärker. Gesund und gut auzusehen ist mir schon ein Bedürfnis, dafür tue ich etwas.
Denkst du oft darüber nach, dass sich in deinem Leben was ändern müsste? (Was tust du dann, außer bloß daran zu denken?)Nein, Leben ist Entwicklung, es fließt ständig vorwärts und nimmt mich mit.



Verzeichnis Home Neueste Seiten Alle Webseiten Anbieter Suche Flohmarkt Forum Seminare Bücher Musik Events Poster Lieblingsbücher Topliste Impressum Meditationen Musik mp3 Downloads